WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 23. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Auftakt mit Sammy-Vomacka-Trio


(Foto: Agentur)

(hr) (kd) Zum Auftakt der Reihe "Gitarren" gastiert das Sammy Vomácka Trio am Freitag, 23. Januar, um 20.30 Uhr auf Einladung des Kulturlabors in der Galerie Artgerecht in Eberbach.

Seit mehr als 30 Jahren begeistert Sammy Vomácka sein Publikum in der ganzen Welt, zunächst als Fingerpicking-Gitarrist und Ragtime-Spezialist. Im Laufe der Zeit hat er sich immer mehr dem Jazz verschrieben. Mit Ende 40 hat er sich auf eigene Initiative förmlich noch einmal gehäutet, um die Musik zu machen, die ihn fasziniert, und dabei seinen über Jahrzehnte erworbenen guten Ruf als Künstler (und eine behagliche Nische in der Szene) aufs Spiel gesetzt.

Mit dem Namen Vomácka verbinden die Gitarrenfans unvergessliche Abende in schlecht belüfteten Studentenkneipen, herrliche Ragtime- und Blues-Arrangements auf einer alten Martin zu launig-humorigen Zwischenbemerkungen und vielleicht die erstmalige Erkenntnis, dass es überhaupt menschenmöglich ist, Stücke von Leo Kottke nachzuspielen, sowie die ebenso köstliche wie treffsichere Erklärung, ein Fingerpicker sei ein Mensch mit drei Händen. Bis auf die Picks an seinen Händen erinnert bei einem Trio-Konzert kaum noch etwas an den Musiker, den man einmal kannte. Mit einer bauchigen alten Gibson "Super 400" bildet er den zentralen Part eines klassischen Jazz-Trios. Außer ihm gibt es nur noch Schlagzeug (Jean-Marc Robin) und Kontrabass (Sylvain Colett) - eine Besetzung, in der jazzgitarristische Schwächen gnadenlos zum Vorschein kämen, wenn es sie gäbe.

Das Magazin "Akustik Gitarre" fand die treffenden Worte für Sammy Vomáckas Jazz-Trio: "Die Musik atmet, sie ist luftig, ungezwungen und frei und hat dennoch einen überzeugenden Swing. Sie ist harmonisch komplex und kommt dennoch keinen Augenblick abgehoben daher."

An den beiden folgenden Freitagen finden zwei weitere Konzerte im Rahmen der Reihe "Gitarren" im Kulturlabor statt: Am 30. Januar um 20.30 Uhr gastieren die beiden Gitarristen Friedemann und Christian Straube mit ihrem gemeinsamen Programm, und am 6. Februar, 20.30 Uhr, gibt es Gitarrenmusik von Martin Noll sowie Musikalisch-Literarisches von Bernhard Theis und Michael Busch.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in Eberbach bei Buchhandlung Greif, Sigmunds Buchladen oder unter Tel. (06271) 4623 (abends), in Hirschhorn bei Schreibwaren Münz und Buchladen Hirschhorn, Tel. (06272) 920045, in Waldbrunn bei der Tourist-Information sowie an der Abendkasse.

18.01.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Stellenangebote

Werben im EBERBACH-CHANNEL