WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Tabellenführer dreht Stadtderby zum Sieg

(cr) (gs) Auch im 86. Jahr nach Vereinsgründung bleibt der SV Eberbach ohne Sieg in einem Punktspiel gegen den VfB.

Dabei sah es am Sonntagnachmittag beim Lokalderby der Kreisklasse B im Stadion in der Au zunächst danach aus, dass der SV die Negativserie beenden könnte. Der VfB begann überraschend passiv und überließ dem SV den Anfang der Partie und die ersten Torchancen. So musste VfB-Keeper Stückle in der 24. Minute bereits sein ganzes Können abrufen, um einen Schuss von Heckmann zu parieren. Doch schon kurz darauf wurde Stückle dann doch überwunden. Ein starkes Solo mit präziser Hereingabe von Bier konnte durch Neureuter zum viel umjubelten 1:0-Führungstreffer eingenetzt werden. Eine weitere Großchance der Roten wurde von Heckmann vergeben, bevor der VfB erstmalig Akzente nach vorne setzen konnte. Heisner schloss aus spitzem Winkel ab, sein Schuss traf aber nur den Außenpfosten. So sah es zur Halbzeit noch nach einem möglichen SV-Sieg aus, wenngleich die Führung auch nur aus dem Grund verdient war, dass der SV die Zweikämpfe annahm und Debyfeeling vorlebte.

Völlig neu eingestellt präsentierte sich der VfB dann in der zweiten Spielhälfte. Man ging nun endlich robuster in die Zweikämpfe, drückte den SV mehr und mehr in die eigene Hälfte und erspielte sich nun mehr Torchancen. So war es schon fast bezeichnend, dass ausgerechnet mit Ex-SVler Dragan Balukcic die Wende eingewechselt wurde. Nahtlos reihte er sich nun in die doch sichtbare Feldüberlegenheit des VfB ein und konnte immer wieder das Spiel antreiben. Zunächst hatte der SV noch Glück, dass ein grenzwertiges Foul aus knapp 15 Metern von Piralic an Schlachter vom Schiedsrichter außerhalb des Sechzehners gesehen wurde. Den anschließenden Freistoß schoss Heisner scharf ins Tormanneck, wurde von A-Jugend-Keeper Rothenberger aber zur Ecke geklärt. Nur vier Minuten später war erneut SV-Libero Piralic im Mittelpunkt des Geschehens. Sein Foul an Menges ergab nun Strafstoß. Heisner trat an und verwandelte sicher seinen neunten Saisontreffer zum 1:1-Ausgleich. Dem VfB war das aber nicht genug. So wurde nach Foul an Balukcic der anschließende Freistoß zur VfB-Führung. Christian Schätzle schlenzte mit links aus etwa 18 Metern das Leder so punktgenau ins Tordreieck, dass es für den SV-Schlussmann keine Abwehrchance gab. Der VfB hatte das Spiel gedreht. Es waren zwar noch 20 Minuten zu spielen, jedoch hatte man das Gefühl, dass sich der SV nun aufgegeben hatte. Keine einzige Torchance konnte er sich in der zweiten Hälfte erspielen. Anders der VfB: Trotz knapper Führung war man nicht ausschließlich auf Ergebnisverwaltung eingestellt, sondern spielte weiter nach vorne. Besonders VfB-Angreifer Alban Rabl war anzumerken, dass er seinem Ex-Verein unbedingt den Gnadenstoß geben wollte. Nach rüdem Einsteigen sah zunächst sein Gegenspieler Manzer die rote Karte, bevor Rabls Kopfball nach Freistoß von Schätzle nur knapp das Tor verfehlte. Doch dann kam Rabl endlich zu seinem ersehnten Treffer. Nach Flanke von Menges konnte er aus fünf Metern zum entscheidenden 3:1 einköpfen. Ein weiteres Kopfballtor Rabls gab der Unparteiische nicht, weil er ein Handspiel gesehen hatte.

Schmälern konnte dies die Freude über den erneuten Derbysieg allerdings nicht, und so wurde nach dem Spiel ausgiebig gefeiert. Ein besonderer Dank der VfB-Mannschaft, per "Diver", galt den Jugendspielern, die die komplette zweite Hälfte hindurch anfeuernd und singend jeden VfB-Angriff unterstützt hatten. Somit ging der VfB erneut als Sieger aus dem Stadtderby und konnte die Tabellenführung erst einmal verteidigen.

Diskussion im Forum

06.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Metzgerei Eichhorn