WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 23. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

E2-Jugend des VfB marschiert weiter

(bro) (fm) Am Wochenende stand ein kompletter Spieltag für die drei E-Jugendmannschaften des VfB Eberbach auf dem Programm. Die E1 und E2 spielte am Samstag beim FV Nußloch, die E3 am Freitag in Dilsberg.

Trotz guter Leistung musste die dritte Mannschaft mit einer 3:4-Niederlage die Heimreise nach Eberbach antreten. Man kämpfte sich trotz dreimaligen Rückstand immer wieder in die Partie zurück und versuchte alles, um einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Jonas Schölch brachte sein Team immer wieder ins Spiel zurück. Aber selbst seine drei Treffer waren an diesem Tag nicht genug, um das Team aus Dilsberg in die Knie zu zwingen.

Die E1 spielte am Samstag in Nußloch. Verstärkt durch Jan Gugau aus der E2 versuchte man mehr offensive Akzente zu setzen. Konnte man dies in den ersten fünfzehn Minuten noch umsetzen, blieben klare Aktionen in der restlichen Spielzeit doch Mangelware. Schnell lag man zwar 0:2 im Rückstand, konnte aber durch zwei schöne Spielzüge zum 2:2 ausgleichen. Den ersten Treffer konnte J. Gugau erzielen, für den zweiten zeichnete sich D. Heck verantwortlich. Fast mit dem Halbzeit musste man noch das 2:3 hinnehmen. Dachte man nun das Team könnte sich nochmals gegen die Niederlage stemmen, sah man sich getäuscht. In regelmäßigen Abständen vielen die Treffer zum 2:6-Endstand. Hervorzuheben bleibt noch die starke Leistung von Torwart Luka Lucic.

Besser machte es die zweite Mannschaft des VfB Eberbach. Wiederum waren sie mit viel Spielfreunde ausgestattet und ließ dem bisher ungeschlagenen Gegner aus Nußloch keine Chance. L. Arnold brachte mit seinem "schwachen linken Fuß" die Blau-Weißen mit einem tollen Weitschuss in Front. Früh setzte man den Gegner unter Druck und zwang ihn so zu Ballverlusten. Einen davon nutzte J. Heimpel zum 2:0. C. Cugali tankte sich kurz darauf durch und vollendete zum 3:0. Dem schönsten Spielzug des Spiels ließ N. Mutschler das 4:0 folgen. Nach doppeltem Doppelpass mit J. Heimpel schloss er per Direktabnahme ab. Damit ließ es das Sturmduo aber nicht bewenden. Nach wiederum schönem Zusammenspiel der beiden Offensivkräfte schoss N. Mutschler das 5:0 und J. Heimpel das 6:0. Die letzten Aktionen der ersten Hälfte blieben Torhüter Leon Schlick vorbehalten. Mit tollen Paraden rettete er die Null bis zur Pause. Den Torreigen in der zweiten Hälfte eröffnete C. Cugali. Gedankenschnell nutzte er einen missglückten Abschlag des gegnerische Torhüters zum 7:0. Als kurz darauf N. Mutschler im Strafraum von den Beinen geholt wurde, verwandelte Abwehrchef J. Schölch den von ihm getretenen Neunmeter im Nachschuss. FV Nußloch konnte mit einem Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:8 verkürzen. Den Schlusspunkt der Partie setzten wiederum die beiden Stürmer in gewohnter Manier. Flanke Heimpel und Tor Mutschler zum 9:1-Endstand. Hervorzuheben bleibt eine mannschaftlich geschlossene Leistung.

13.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Stellenangebote

Werben im EBERBACH-CHANNEL