WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Am Wochenende dreht sich wieder alles um die runde Frucht


Das EWG-Organisationsteam hat den Apfeltag wieder akribisch vorbereitet: V.l. Eva-Maria Ihrig, Rolf Wieprecht, Dietrich Müller und Birgit Valerius. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Das kommende Wochenende steht in Eberbach wieder einmal ganz im Zeichen des Apfels, denn die Eberbacher Werbegemeinschaft (EWG) veranstaltet am 18. Oktober den 23. Eberbacher Apfeltag.

Damit auch die jüngsten Gäste bei diesem Fest nicht zu kurz kommen, lassen die EWGler das Event bereits am Samstag, 17. Oktober, ab 14 Uhr anrollen. Bei dem Kindernachmittag werde Spiel-Spaß für alle Kinder auf dem Lindenplatz angeboten, versicherte EWG-Vorstand Dietrich Müller. Und er versprach weiter, dass jedes Kind gewinnen wird.

Das kulturelle Highlight am Vorabend des Eberbacher Apfeltags beginnt um 20 Uhr in der Stadthalle, wenn Schann Scheid und seine Mannen "per B.E.M.B.E.L. durch die Galaxis" rauschen. Das Kulturlabor Ebebach hat in Zusammenarbeit mit der EWG in diesem Jahr wieder den Odenwälder Shanty-Chor eingeladen (wir berichteten). Einlass zu dieser Veranstaltung ist bereits um 18 Uhr. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Dem Apfeltag geht in diesem Jahr noch eine besondere Feier voraus. Um 10.30 Uhr wird am Sonntag auf Gleis 2 am Bahnhof eine S-Bahn auf den Namen "Eberbach am Neckar" getauft. Die Fahrzeugtaufe wird von Eberbachs Bürgermeister Bernhard Martin und dem Vorsitzenden der Regionalleitung DB Regio RheinNeckar Andreas Schilling vorgenommen. Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Fanfarenzug der Stadt Eberbach. Danach werden die Musiker unter der Stabführung von Jochen Benkwitz durch die Eberbacher Innenstadt ziehen und mit Pauken und Trompeten den diesjährigen Apfeltag eröffnen.

Die Mitstreiter der EWG können auch in diesem Jahr mit einem vielfältigen Programm aufwarten. Musikalisch wird sprichwörtlich an jeder Ecke etwas geboten: Auf dem Leopoldsplatz spielen die "Gaiberger Musikanten". Traditionelle Volkstänze zeigt die Volkstanzgruppe aus Wiesloch um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr. Am Alten Markt spielt zur Unterhaltung die Gruppe "Dileit". Die "Rockefellers" sorgen auf dem Lindenplatz für Stimmung, und vor der evangelischen Michaelskirche in der Bahnhofstraße ist das Duo "Sunny Side Up" zu hören. Auf dem Bahnhofsplatz wird eine Tanzshow von der Gruppe "Leyla" zu sehen sein. Hier kommen auch die jungen Besucher auf ihre Kosten, denn neben Hüpfburg und Ski-Simulator ist dort das "Up-Art-Theater" mit einigen Überraschungen zu Gast.
Mit Leckereien mit und ohne Äpfel werden die Besucher in der kompletten Innenstadt von den Gastronomen und Vereinen verwöhnt. So bietet unter anderem der Pfadfinderstamm "Silberreiher" in der Bahnhofstraße die bekannten 1/2-Meter-Bratwürste an.

An diesem Sonntag ist von 13 Uhr bis 17 Uhr "Tag der offenene Tür" im Naturpark-Zentrum Eberbach in der Kellereistraße. Auch die Familie Helm wird ihr privates Küfereimuseum im Pfarrhof von 11 Uhr bis 18 Uhr für Gäste öffnen.
Geöffnet haben ebenfalls die Geschäfte in der Innenstadt. Von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr heißt es in Eberbach "verkaufsoffener Sonntag". In und vor den Geschäften wird es zahlreiche Spezialitäten sowie Verkaufs- und Informationsstände geben. So feiert beispielsweise das Schuhhaus Fritz Karl sein 80-jähriges Firmen-Jubiläum, die Firma Reinig lädt zur Kaffeeverkostung ein, und im Schaufenster des Modehauses Müller sind die Preise zu sehen, die bei der Tombola des Rotary-Clubs Eberbach (wir berichteten) zu gewinnen sind.

Auch die Autoliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn in der Friedrichstraße und der Bahnhofstraße findet eine Autoausstellung statt. Damit Autofahren für alle Verkehrsteilnehmer keine unangenehme Erinnerung wird, öffnet das Polizeirevier Eberbach seine Pforten in der Kellereistraße. Themen wie "Führerschein auf Probe" oder "Drogen und Alkohol am Steuer" werden ebenso angesprochen wie Haus- und Wohnungsbrände. Für die Kinder wird eine Verkehrslandschaft zum spielerischen Erlernen von Verkehrsregeln aufgebaut. Außerdem dürfen junge Polizeifans an einem Quiz teilnehmen. Und wie immer dürfe man Polizeifahrzeuge und Ausrüstung in Augenschein nehmen, versichert Polizeihauptkommisar Gerd Lipponer.

Über die Verkehrssituation am Apfeltag hat sich die EWG Gedanken gemacht. So fährt am Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr ein kostenloser Bus-Shuttle im 20-Minuten-Takt von den Parkplätzen in der Au mit Haltestellen am Sportplatz, Pleutersbacher Straße, Beckstraße, Brockenhof, Neckarbrücke zum Neuen Markt und zurück. Weitere Parkmöglichkeiten stehen in der Tiefgarage Leopoldsplatz zur Verfügung. Geparkt werden kann auch am Neckarlauer, beidseitig auf der B 37, am Gleisdreieck und im Bereich Güterbahnhof.

Am Sonntag wird die Verkehrsführung in der Innenstadt von 8 bis 19 Uhr geändert. Die Bahnhofstraße ist für den Kraftverkehr gesperrt. Zufahrt zum Bahnhof ist ausgeschildert.

Infos im Internet:
www.ewg-eberbach.de


14.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL