WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 22. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Eberbacherinnen kommen in Schwung

(bro) (hb) Am Sonntag trat die erste Damenmannschaft der Volleyballabteilung des TV Eberbach zu ihrem zweiten Spieltag in Dossenheim gegen den Landesligaabsteiger an. Mit gemischten Gefühlen fuhr man mit gerade einmal sechs Spielerinnen nach Dossenheim, um dem Gegner Paroli zu bieten.

Der erste Satz begann turbulent mit einem offenen Schlagabtausch. Keine der beiden Teams konnte sich richtig absetzen. Beim Spielstand 19:18 konnte Dossenheim abziehen und gewann den ersten Satz mit 25:20 Punkten. Im zweiten Satz gelang Eberbach ein Traumstart und konnte eine Sieben-Punkte-Führung durch harte Aufschläge erzwingen. Doch die Eberbacher Volleyballerinnen fühlten sich zu früh in Sicherheit. Dossenheim lauerte und kämpfte sich Punkt für Punkt näher heran. Nervosität machte sich bei Eberbacherinnen breit, doch es gelang ihnen, die Distanz zu halten, und man konnte letztlich den zweiten Satz mit 25:21-Punkten für sich entscheiden. Im dritten Satz entwickelte sich ein dramatischer Kampf. Es wurde Punkt um Punkt gekämpft. Das Spiel war geprägt von harten Angriffsschlägen und Finten beider Teams. Als dann die Eberbacherinnen Satzball hatten beim Spielstand 24:23, drehte Dossenheim das Spiel noch um und hatte ebenfalls zweimal Satzball bei 24:25 und 25:26. Aber die Eberbacher Volleyballerinnen zeigten wieder einmal die größere Nervenstärke und gewannen den dritten Satz mit 28:26 Punkten. Im vierten Satz mobilisierten die Eberbacherinnen alle Reserven, um gleich Druck auf Dossenheim auszuüben. Man wusste, dass Dossenheim durch den Satzverlust angeschlagen war. Darum ging auch die Taktik der Eberbacher auf. Leonie Rebscher konnte mit einer Aufschlagserie eine 8:0-Führung vorlegen und damit den Gegner schocken. Die Angriffe und Lobs fanden immer wieder eine Lücke in der Abwehr der Dossenheimer. Somit konnte man den vierten Satz mit 25:9 Punkten gewinnen und auch das Spiel mit 3:1-Sätzen.

Fazit: Eberbacherinnen kommen in Schwung.

Für den TV Eberbach spielen in Dossenheim mit den Nummern: 9 Lisa Weber, 1 Sarah Müller, 15 Sandra Mechler, 11 Ann-Kristin Rebscher, 13 Leonie Rebscher, 4 Ann-Kathrin Boschert.

23.10.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche