WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Weihnachtliches Treiben am dritten Adventwochenende

(bro) (hn) Der Hirschhorner Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten und lädt zum Bummel in romantischer Umgebung in der Altstadt, am Rathaus und in das Langbein-Museum ein.

Der Markt ist am Samstag 16., und Sonntag, 17. Dezember, jeweils von 14 bis 21 Uhr mit vielen Ständen und selbst hergestellten Produkten geöffnet. Vom Rathaus durch die weihnachtliche geschmückte Fußgängerzone bis zum Marktplatz hin erstreckt sich das weihnachtliche Treiben.

Um 15 Uhr wird der Weihnachtsmarkt in der Hauptstraße eröffnet. Richard Köhler begleitet die Eröffnung mit weihnachtlichen Klängen auf der Gitarre.

Von Weihnachtsschmuck, Glaskunst, Honig, Likör, Schmuck, Strickwaren und genähten Taschen bis hin zu Kaffeebechern gibt es alles, was das Herz begehrt. In den Gassen bieten Crèpes- und Waffelstände Stärkung für den kleinen und großen Hunger. Auch der Glühweinstand fehlt nicht.

Natürlich kommt auch der Nikolaus. Dem gefällt es in Hirschhorn so gut, dass er gleich an beiden Tagen unterwegs ist, jeweils um 15 und 17 Uhr.

In den weihnachtlich geschmückten Räumen vom Raritäten-Kabinett des Carl Langbein sind neue Ausstellungsstücke zu sehen. Man kann sich vom Flair der „Wunderkammer“ verzaubern lassen und in aller Ruhe einen Bummel durch die Sammlung des Hirschhorner Originals genießen, während die Kinder Weihnachtslaternen mit Annalena Gummel anfertigen. Neben all dem Wundersamen bietet die Sonderausstellung im Museum mit „Süßes, Dampf und Rauch“ einiges an Überraschungen. So können Zuckerdosen aus mehreren Epochen ihre eigenen Geschichten erzählen. Hineinversetzt in die Träume von Klein und Groß üben Modelleisenbahnen immer wieder ihren besonderen Reiz aus. Drei Eisenbahnen sind in den Räumen der Sonderausstellung im Erdgeschoss des Langbein Museums aufgebaut. Und überall dazwischen Räuchermännchen aus dem Erzgebirge, die in der Weihnachtszeit nicht fehlen dürfen.

15.12.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL