WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 20. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Bei so viel Action vergingen die Stunden viel zu schnell


(Foto: Hirschhorner Nachrichten)

(bro) (hn) Pünktlich öffnete sich kürzlich der Bühnenvorhang im vollbesetzten Bürgersaal zum traditionellen Kindermaskenball. Dort konnten das Kindermaskenballteam „Regenbogen“ (Luisa Seib) und „Yakari“ (Bastian Zink) sehr viele schöne und phantasievoll kostümierte Kinder sowie deren Eltern und auch Großeltern begrüßen.

Auf der Suche nach einem neuen Indianerstamm traf Yakari auf das Indianermädchen Regenbogen vom Stamm der Brombachianer. Gemeinsam trafen sie dann endlich auf den Stamm der Hirschhorner Ritter und waren ganz angetan von den vielen Kindern in ihren bunten Kostümen. Gemeinsam bestaunten sie die fünf Tanzmariechen und das Tanzpaar der Solisten, die mit viel Akrobatik über den Tanzboden wirbelten. Nach deren Ausmarsch saß Yakari traurig auf der Bühne, da er dachte, endlich neue Freunde gefunden zu haben. Doch das Indianermädchen konnte ihn trösten, da sie schon gehört hatte, dass es bei den Hirschhorner Ritter noch viel mehr Gruppen gibt und ließ die Minigarde auf die Bühne marschieren, welche mit ihrem schmissigen Gardetanz begeisterten. Mit einer flotten Rakete
wurden die Mädels verabschiedet. Nun erzählte Yakari von einem Traum, den er vor ein paar Tagen hatte und holte den Showblock auf die Bühne. Der Showblock entführte die Nachwuchsnarren in die zauberhafte Welt von Peter Pan und erntete hierfür viel Applaus. Als die Trommler zu hören waren, gingen die Indianer in Deckung, weil sie dachten, eine Herde Büffel stürme die Bühne. Erleichtert waren sie dann, als die Trommler und Fahnenschwinger die Bühne betraten, um den kleinen Narren ihr Können zu zeigen. Danach tanzte noch eine große Garde des Ritterstammes, die Rasselbande, die mit ihrem atemberaubenden Tanz begeistern konnte.

Das Highlight des Abenteuers von Yakari und dem Indianermädchen Regenbogen waren dann die Stammesoberhäupter der Ritter, das Prinzenpaar Sandra I. und Manuel I. mit ihrem Funkenmariechen Kristina Predikant, die zusammen mit der Minigarde durch den Saal auf die Bühne marschierten. Zusammen mit allen kleinen und großen Narren im Saal spielten, tanzten und lachten sie den ganzen Nachmittag. Es gab eine Tanzrunde, bei der sich die Kinder mit Ihrer Lieblichkeit Sandra I. und Prinz Manuel I. austoben konnten. Bei fetziger Livemusik der „King Brothers“ war die Stimmung im Saal nicht mehr zu bremsen. Natürlich hatte sich das Kindermaskenballteam auch noch viele lustige Spiele ausgedacht - wie z. B. die „Reise nach Jerusalem“, Luftballon zertreten, Tauziehen und das Inselspiel. Und immer wieder wurden die Sieger mit Süßigkeiten belohnt. Bei so viel Action vergingen die Stunden viel zu schnell.

08.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote