WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sportliche Erfolge und finanziell gut aufgestellt

(bro) (js) Der erste Vorsitzende des Eberbacher Tennisclubs, Hans-Jürgen Fies, begrüßte zu Beginn die zahlreich erschienenen Mitglieder zur Generalversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017.

Stolz könne man sein auf die sportlichen Erfolge, aber auch auf die finanzielle Situation, die es ermögliche, neue Projekte in Angriff zu nehmen. Eine gut aufeinander eingespielte Vorstandschaft und der Zusammenhalt aller Mitglieder sei außerdem unabdingbar für ein harmonisches Clubleben.

Kassenwartin Christine Nagler berichtete von 302 Mitgliedern, davon 117 Jugendliche und Kinder und 63 Passive, die zur Zeit dem Verein angehören. Die Tennishalle sei während der Wintermonate gut ausgelastet und trage zu den positiven Kontoständen bei.

Kassenprüfer Peter Wessly hatte nach stichprobenweiser Prüfung nichts zu beanstanden und empfahl die uneingeschränkte Entlastung der Kassenwartin, verbunden mit dem Dank auch an die Verwalterin der Jugendkasse, Alexandra Wessely.

Die beiden Sportwarte, Daniel Sillak und Joachim Schuler, zeigten sich hoch zufrieden mit den zwölf Mannschaften, die an der Medenrunde 2017 teilgenommen haben. Herausragend war die erste Herrenmannschaft, die nach spannenden, hochklassischen Spielen in die erste Bezirksliga aufgestiegen ist. Ein weiteres Aushängeschild des TC BW sind die Damen 40, die den direkten Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht haben. Ebenfalls in der Oberliga behaupten konnten sich auf einem mittleren Tabellenplatz die Herren 60. Die Herren 40 erkämpften sich ihren Verbleib in der erstem Bezirksliga, und das Mixed 40 Team ist in die gleiche Liga aufgestiegen. Einen guten dritten Rang belegten die Damen 50 in der zweiten Bezirksliga, in der auch die Damen 30 die kommende Saison bestreiten. Die Herren 50 und die Mannschaft der Herren 55 holten in der ersten Bezirksklasse mittlere Tabellenplätze, wobei die 55iger als Herren 60 mit dem TC Waldbrunn eine Spielgemeinschaft in der neuen Saison bilden. Die zweite Herrenmannschaft konnte einen Aufstieg in die zweite Bezirksklasse vorweisen. Einen zweiten Platz in dieser Klasse erspielte sich die junge Damenmannschaft. Sie wird in der nächsten Saison mit dem TC Neckargemünd antreten. Einen vierten Tabellenrang belegte das junge Mixed-Team in der ersten Bezirksklasse. Ebenfalls einen vierten Platz erreichten die Damen des Ladies Morning-Cups. Eine dritte Herrenmannschaft sammelte in der ersten Kreisklasse Erfahrung und Spielpraxis. Auch das Tages-Leistungsklasse-Turnier, das 59 Spieler von Clubs aus der näheren und weiteren Umgebung auf die heimische Anlage brachte, war Thema der Versammlung.

Jugendwartin Alexandra Wessely berichtete anschließend über acht Mannschaften aller Altersklassen. Die U9, U10 und U12 traten als gemischte Teams in der höchsten Klasse des Bezirks der ersten Bezirksliga an und erreichten hier beachtenswerte Tabellenplätze. In der zweiten Bezirksliga feierten die U18-Junioren den Gruppensieg, die U16-Juniorinnen wurden Gruppenzweite, und einen dritten Platz belegten die U12-Junioren. Die Juniorinnen U18 erspielten sich einen fünften Tabellenplatz in einer Gruppe von neun Mannschaften. Etwas abgeschlagen landete die U16 auf einem siebten Rang. Auch in der neuen Spielsaison werden wieder acht Kinder- und Jugendmannschaften am Start sein, jedoch in einer etwas anderen Aufstellung. Eine U10-Midcourt Mannschaft im Dreiviertel-Feld mit druckreduzierten Bällen, eine gemischte U12-Mannschaft, U12-, U14-, U16-, und U18-Junioren sowie zwei Teams U18-Juniorinnen.

Erwähnenswert fand die Jugendwartin, dass seit nunmehr zehn Jahren die Tennisjugend von der Tennisschule Mathias Voigt trainiert wird. Voigt und seine Co-Trainer, Dominik Palm und Jonas Wessely, betreuen derzeit während der Wintermonate 108 Kinder und Jugendliche in 35 Wochenstunden. Hinzu kommen zwei Schulkooperationen: 60 Kinder der Dr. Weiß- Grundschule und 22 von der Steige-Grundschule nehmen daran teil. Die beiden Camps in den Pfingstferien und am Ende der Sommerferien möchte inzwischen niemand mehr missen, und sie werden auch die Saison 2018 bereichern, ebenso das Schleifchenturnier zum Saisonabschluss, bei dem Mixed-Doppel quer durch alle Altersklassen gespielt werden. Zwei LK-Turniere am 30. April und 29. Juli brachten zusätzlich Leben auf die Anlage. Die Weihnachtsfeier mit Eislaufen, Nikolaus, Punsch und Pizza sorgte zum Ende des Jahres für Spaß und Zusammenhalt der Tennisjugend.

Im Anschluss an die Sportberichte nahm Ehrenmitglied Bruno Schmitt die Entlastung des gesamten Vorstands vor, die einstimmig erteilt wurde.

Unter Punkt Verschiedenes informierte der erste Vorsitzende über die geplanten Umbaumaßnahmen, die nach Vorliegen eines Finanzierungsmodels von einer außerordentlichen Mitgliederversammlung abgesegnet werden müssen. Mit guten Wünschen für eine erfolgreiche und harmonische Saison schloss Hans-Jürgen Fies danach die Versammlung.

28.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL